About admin

http:

Posts by admin:

Wie stelle ich meine SD-Karte als internen Speicher in meinem Samsung Galaxy Tab ein?

Erstens müssen Sie ein Tablet verwenden, auf dem mindestens Android „Marshmallow“ (6.0) oder eine neuere Version läuft, oder in der Lage sein, darauf zu aktualisieren. Zweitens benötigen Sie die Anweisungen, die ich unten beifüge. Und drittens brauchen Sie ein Tablet, das nicht vom Hersteller für diese Änderung gesperrt wurde. Was durchaus vorkommt.

HINWEIS: Wenn einer der Schritte auf Ihrem Tablet fehlt oder bei Ihnen nicht funktioniert, haben Sie ein Tablet, das entweder eine ältere Android-Version hat oder vom Hersteller eingeschränkt wurde. Wenn das der Fall ist, können Sie diese Informationen nicht verwenden.

Wie man die „externe“ SD-Karte in „internen“ Speicher umwandelt – Option A

HINWEIS: Bitte stellen Sie sicher, dass Sie mit einer leeren SD-Karte beginnen. Sie muss leer sein, denn wenn die Karte in einen „internen“ Speicher umgewandelt wird, wird sie formatiert (gelöscht) und verschlüsselt (so dass die Daten der Karte nur von diesem Gerät gelesen werden können).

1. Gehen Sie zu den „Einstellungen“ des Geräts und wählen Sie dann „Speicher“.
2. Wählen Sie Ihre „SD-Karte“ aus, tippen Sie dann auf das „Drei-Punkte-Menü“ (oben rechts) und wählen Sie dort „Einstellungen“ aus.
3. Wählen Sie nun „Als intern formatieren“ und dann „Löschen & Formatieren“.
4. Ihre SD-Karte wird nun als interner Speicher formatiert.
5. Starten Sie Ihr Tablet neu.

HINWEIS: Wenn Sie das Tablet nicht neu starten, kann es sein, dass viele Dinge nicht richtig funktionieren.

So verwandeln Sie die „externe“ SD-Karte in einen „internen“ Speicher – Option B

WICHTIGER HINWEIS: Stellen Sie sicher, dass Sie mit einer leeren SD-Karte beginnen. Wenn die Karte in einen „internen“ Speicher umgewandelt wird, wird sie formatiert (gelöscht) und verschlüsselt (so dass die Daten der Karte nur von diesem Gerät gelesen werden können), so dass alles, was sich vorher darauf befand, verloren geht.

1. Gehen Sie zu „Einstellungen“ und wählen Sie dann „Speicher & USB“.
2. Unten in der Liste sollten Sie die Details der SD-Karte sehen, einschließlich der Option, sie zu formatieren und sie als „internen“ Speicher zu verwenden.
3. Sobald dies geschehen ist, starten Sie das Gerät neu und Sie können mit der Arbeit von der Karte beginnen.

HINWEIS: Wenn Sie das Tablet nicht neu starten, kann es sein, dass einige Dinge nicht richtig funktionieren, also führen Sie den Neustart unbedingt durch.

Ein letzter Hinweis: Wenn Sie die Karte als „internen“ Speicher einrichten, können die Daten auf der Karte von keinem anderen Gerät gelesen werden. Um auf die Daten zuzugreifen, müssen Sie das Tablet beispielsweise an einen Computer anschließen und die Daten vom Tablet/von der Karte auf den Computer kopieren. Ansonsten kann nur das Tablet die Daten lesen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie das Tablet nicht zurücksetzen (hart oder werkseitig). Wenn Sie das tun, können alle Daten auf der Karte nicht mehr gelesen werden, auch nicht vom Tablet selbst.

Priorisierung des Internetzugangs für wichtige Netzwerkanwendungen und -geräte mit der FRITZ!Box

In der FRITZ!Box können Sie festlegen, welche Netzwerkgeräte und Anwendungen beim Zugriff auf das Internet mit hoher oder niedriger Priorität behandelt werden. So können Sie zum Beispiel optimale Antwortzeiten für Online-Spiele sicherstellen, auch wenn gleichzeitig Peer-to-Peer-Dienste die Internetverbindung nutzen. Die Priorisierung von Anwendungen auf diese Weise wird auch als Quality of Service (QoS) bezeichnet.

Beachten Sie die folgenden Informationen zu den verschiedenen Priorisierungskategorien der FRITZ!Box und verfahren Sie wie in den nachfolgenden Maßnahmen beschrieben.

Voraussetzungen/Einschränkungen

Die Priorisierungsregeln gelten nur für IPv4-Daten. IPv6-Daten von Netzwerkgeräten und Anwendungen werden nicht priorisiert.
Geräte im Gastnetzwerk können nicht priorisiert werden.
Hinweis: Alle Hinweise zur Konfiguration und zu den Einstellungen in diesem Leitfaden beziehen sich auf das aktuelle FRITZ!OS für die FRITZ!Box.

1 Die Priorisierungskategorien der FRITZ!Box

In der FRITZ!Box können Sie verschiedene Netzwerkgeräte und Anwendungen auf unterschiedliche Weise priorisieren. Es gibt drei Kategorien, aus denen Sie wählen können:

Echtzeitanwendungen

Netzwerkgeräte und Anwendungen der Kategorie „Echtzeitanwendungen“ bekommen immer so viel Bandbreite der Internetverbindung zugewiesen, wie sie benötigen. Wenn andere Anwendungen die Internetverbindung gleichzeitig nutzen, werden die Daten der Echtzeitanwendungen zuerst gesendet.

Wenn mehrere Echtzeitanwendungen die Internetverbindung gleichzeitig nutzen, wird die Bandbreite gleichmäßig auf sie verteilt. Eine Ausnahme bildet die Anwendung „Internet-Telefonie“ (VoIP); diese Echtzeitanwendung hat immer die höchste Priorität gegenüber anderen Echtzeitanwendungen.

Hinweis: Wenn eine Echtzeitanwendung die gesamte Bandbreite nutzt, können andere Anwendungen nicht gleichzeitig Daten übertragen.

Die Kategorie „Echtzeitanwendungen“ eignet sich besonders für Anwendungen, die sehr hohe Anforderungen an Übertragungsraten und Reaktionszeiten stellen, wie z. B. Internettelefonie, IPTV oder Video-on-Demand.

Priorisierte Anwendungen

Solange Echtzeitanwendungen die Internetverbindung nicht voll auslasten, können Netzwerkgeräte und Anwendungen der Kategorie „Priorisierte Anwendungen“ bis zu 90% der Upload-Bandbreite nutzen. Somit werden Geräten und Anwendungen, die nicht priorisiert sind, 10 % der Upload-Bandbreite zugewiesen, wenn priorisierte Anwendungen mit voller Kapazität übertragen werden.

Wenn mehrere priorisierte Anwendungen die Internetverbindung nutzen, wird die Bandbreite gleichmäßig auf sie verteilt. Die Kategorie „Priorisierte Anwendungen“ eignet sich für Anwendungen, die schnelle Reaktionszeiten erfordern, wie z. B. VPN- und Terminalanwendungen oder Online-Spiele.

Anwendungen im Hintergrund

Netzwerkgeräte und Anwendungen, die der Kategorie „Hintergrundanwendungen“ zugeordnet sind, werden immer mit der niedrigsten Priorität behandelt, wenn die Internetverbindung voll ausgelastet ist. Wenn eine andere Anwendung die gesamte Bandbreite der Internetverbindung beansprucht, müssen alle Hintergrundanwendungen warten, bis wieder Bandbreitenkapazität verfügbar ist.
Benötigt keine andere Anwendung die Internetverbindung, so können die Hintergrundanwendungen die gesamte Bandbreite nutzen.

Die Kategorie „Hintergrundanwendungen“ eignet sich zum Beispiel für automatische Updates und Peer-to-Peer-Dienste wie BitTorrent.

2 Einrichten einer Priorisierungsregel für Netzwerkgeräte

Wenn Sie eine Priorisierungsregel für ein Netzwerkgerät erstellen, gilt diese für alle Anwendungen, die auf diesem Gerät laufen:

Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf „Internet“.
Klicken Sie im Menü „Internet“ auf „Filter“.
Klicken Sie auf die Registerkarte „Priorisierung“.
Klicken Sie im Abschnitt, der der Priorisierungskategorie entspricht, die Sie einem Gerät zuweisen möchten, auf „Neue Regel“.
Wählen Sie das entsprechende Gerät aus der Dropdown-Liste für Netzwerkgeräte aus.
Wählen Sie „Alle“ aus der Dropdown-Liste für Netzwerkanwendungen.
Klicken Sie auf „OK“, um die Regel zu speichern.
3 Konfigurieren einer Priorisierungsregel für eine Netzwerkanwendung
Wenn Sie eine Priorisierungsregel für eine bestimmte Netzwerkanwendung erstellen, können Sie entscheiden, ob die Regel für alle oder nur für bestimmte Netzwerkgeräte gelten soll, auf denen diese Anwendung ausgeführt wird:

Hinzufügen einer Netzwerkanwendung

Einrichten von Zugriffs- und Priorisierungsregeln für Netzwerkanwendungen.
Konfigurieren der Priorisierung
Klicken Sie in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf „Internet“.
Klicken Sie im Menü „Internet“ auf „Filter“.
Klicken Sie auf die Registerkarte „Priorisierung“.
Klicken Sie im Abschnitt, der der Priorisierungskategorie entspricht, die Sie einer Anwendung zuweisen möchten, auf „Neue Regel“.
Wählen Sie in der Dropdown-Liste für Netzwerkgeräte das Gerät aus, auf dem die Anwendung ausgeführt wird.
Wählen Sie die Anwendung aus der Dropdown-Liste für Netzwerkanwendungen aus.
Klicken Sie auf „OK“, um die Regel zu speichern.

Buy and trade Dogecoin: The best providers

Dogecoin (DOGE) was actually designed as a joke cryptocurrency. However, the coin based on the popular Doge meme can always surprise with enormous price jumps. Behind the emblem with the sympathetic dog face is a well thought-out crypto currency with an active community.

Where can I buy and trade Dogecoin?

Dogecoins are bought like other cryptocurrencies on the many online trading platforms such as stock exchanges and brokers. At these trading venues you have to register, deposit money and then you can buy the Dogecoins. The type of trade, the fees, the payment service providers offered and other functions can, however, differ from platform to platform.

75% of retail investor accounts lose money when trading CFDs from this provider. You should consider whether you can afford the high risk of losing your money.

CFD trading in cryptocurrencies is different from buying real coins

With a contract for difference (CFD), you don’t actually buy the cryptocurrency, you just borrow it for an indefinite period to speculate on Dogecoin price. You can expect either rising or falling prices.

CFD trading is popular with professional traders because you can make big profits by using a lever. However, the leverage also increases the possible losses. Therefore, trading CFDs is more suitable for practiced and experienced traders.

Most experts predict an increase in the ZEC course. This should increase to up to $ 1,400 within the next five years.

Börsennotiertes Unternehmen kauft Bitcoin im Wert von 150.000.000 USD und sagt, BTC sei dem Halten von US-Dollar überlegen

Das Bitcoin-Bergbauunternehmen Marathon Patent Group tritt in die Fußstapfen von MicroStrategy und Square und investiert nun einen großen Teil seiner Treasury-Reserve in BTC.

Laut einer Pressemitteilung des Unternehmens kaufte Marathon BTC im Wert von 150 Millionen US-Dollar für etwas mehr als 31.000 US-Dollar pro Bitcoin .

Merrick Okamoto, Vorsitzender und CEO von Marathon

„Durch den Kauf von Bitcoin im Wert von 150 Millionen US-Dollar haben wir den Prozess des Ausbaus von Marathon zu einer unserer Meinung nach de facto Investitionsentscheidung für Einzelpersonen und Institute beschleunigt, die ein Engagement in dieser neuen Anlageklasse anstreben.

Wir glauben auch, dass das Halten eines Teils unserer Treasury-Reserven in Bitcoin eine bessere langfristige Strategie ist als das Halten von US-Dollar, ähnlich wie bei anderen zukunftsorientierten Unternehmen wie MicroStrategy. “

Laut CoinMarketCap besitzt MicroStrategy zum Zeitpunkt des Schreibens ungefähr 70.784 BTC im Wert von mehr als 2,25 Milliarden US-Dollar. Square hat 4.709 BTC im Wert von rund 148 Millionen US-Dollar gekauft.

Okamoto stellt fest, dass Marathon 103.060 Bergleute gekauft hat, die voraussichtlich im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2022 vollständig eingesetzt werden.

Sagt der Geschäftsführer

„Wenn alle Bergleute heute einsatzbereit wären, würden wir basierend auf dem aktuellen Schwierigkeitsgrad des Bitcoin-Netzwerks ungefähr 55 bis 60 Bitcoins pro Tag produzieren. Indem wir jedoch unseren Kassenbestand nutzen, um jetzt in Bitcoin zu investieren, haben wir unser Potenzial, eine reine Investition zu sein, in die Realität umgesetzt. “

13% des transactions de blanchiment d’argent de Bitcoin ont été effectuées par le biais de portefeuilles de confidentialité

Des portefeuilles de confidentialité ont été utilisés pour blanchir les fonds volés aux pirates de Twitter et Kucoin, dont le rôle ne cesse de croître parmi les mauvais acteurs.

Un rapport récent d’une société d’analyse de chaînes de magasins a montré que les criminels ont commencé à utiliser des portefeuilles de confidentialité pour cacher leurs transactions illicites de bitcoin. L’utilisation de ces portefeuilles est montée en flèche depuis 2019, et aujourd’hui plus de 13 % des produits du crime y passent.

Le rôle croissant des portefeuilles de protection de la vie privée pour les activités illicites

La société d’analyse Elliptic, basée au Royaume-Uni, a souligné dans son dernier rapport l’augmentation du nombre de cas de blanchiment d’argent utilisant des bitcoins. Cependant, elle a souligné un changement significatif dans la méthode d’opération principale.

Le document souligne que l’outil préféré pour le blanchiment d’argent était auparavant les tristement célèbres mélangeurs de bitcoin. En d’autres termes, ces mélangeurs servent d’appareils de randomisation des pièces, ce qui permet de s’assurer que les pièces envoyées et reçues sont différentes. En fin de compte, ils rendent plus difficile la traçabilité de la transaction jusqu’au portefeuille initial.

Cependant, comme ils posent également des problèmes, notamment la possibilité que les services répressifs se présentent comme des opérateurs de mélangeurs ou des régulateurs qui réussissent à réprimer l’usage, les mauvais acteurs ont commencé à se tourner vers une autre option : les portefeuilles de protection de la vie privée.

Il s’agit de portefeuilles de bitcoin (chaud ou froid) qui appartiennent à certaines personnes, plutôt que d’un échange. Combinés au réseau d’anonymat Tor, ces portefeuilles pourraient transmettre des transactions CoinJoin.

CoinJoin, d’autre part, est le processus de création de transactions multipartites BTC où la source originale est également mélangée et difficile à tracer. Le résultat final de ces services est devenu largement populaire parmi les blanchisseurs d’argent depuis l’année dernière. Comme l’illustre le graphique ci-dessous, les transactions de portefeuille liées à de mauvais acteurs représentent 13% et ont dépassé les mixeurs.

Implication dans les deux pirates les plus célèbres de 2020

L’année 2020 a vu plusieurs violations importantes de la sécurité, liées d’une manière ou d’une autre à l’industrie de la cryptoconnaissance. Le rapport d’Elliptic a indiqué que des portefeuilles de confidentialité avaient été utilisés avec deux des plus célèbres pour blanchir les fonds pris.

Il s’agit du piratage de Twitter qui a vu des dizaines de comptes très en vue compromis pour promouvoir un faux giveaway de bitcoin et de l’attaque sur le KuCoin qui a volé 280 millions de dollars dans diverses devises numériques.

Cependant, le rapport ne précise pas quelle partie des fonds volés a été blanchie avec succès grâce aux portefeuilles de confidentialité. Un mois après le piratage du bureau de change cryptographique, le PDG de la KuCoin a déclaré qu’ils avaient récupéré 235 millions de dollars – soit 84% de tous les fonds.

Rara chance de estocar BTC com 50% de desconto no preço de mercado durante a ProBit Exclusive Piques Significant Interest como BTC Eyes $ 20.000

A plataforma de criptomoeda Top 25 ProBit Exchange anunciou a próxima de suas ofertas ProBit Exclusive baseadas em assinatura para oferecer 50% de desconto no BTC em 23 de dezembro. Embora as assinaturas tenham apresentado alguns dos principais tokens do mercado, a última edição apresentará o o atual crème de la crème do setor de criptomoedas, à medida que o BTC continua ganhando considerável apoio institucional.

Um dos mais fervorosos apoiadores do BTC na Microstrategy recentemente ofereceu $ 550 milhões em títulos conversíveis para liberar capital adicional para estender suas participações BTC atuais de 40.824 BTC

Embora o ouro tradicionalmente represente a classe de ativos de referência, o BTC estabeleceu seu valor como o ativo de melhor desempenho em 2020 e é frequentemente considerado ouro digital.

À medida que as especulações sobre um avanço no território de $ 20.000 continuam, o BTC Exclusive é uma oportunidade ideal para aumentar as participações e posições do BTC. O evento também é uma oportunidade excelente e oportuna para os comerciantes mais novos acumularem o principal ativo criptográfico durante o evento baseado em assinatura com uma alocação máxima de 50.000 USDT de BTC.

Exclusivos ProBit anteriores capitalizaram em aumentos de preços significativos após a distribuição, já que vários tokens atingiram retornos anualizados superiores a 4000% para os participantes.

Token PROB destacado por aumento de 288% no acumulado do ano

O token nativo do ProBit Exchange, PROB, se separou do resto do pacote a caminho de apresentar o melhor desempenho de dezembro entre todos os tokens de troca em 288%. Os tokens PROB também geram recompensas de 4% ao ano para os stakers e fornecem descontos de taxas de negociação que aumentam exponencialmente e entrada em eventos de usuário, como o próximo BTC Exclusive.

A bolsa está realizando uma competição ProBit Cup, onde os usuários podem acumular pontos para comprar e apostar o token de troca superior. As tabelas de classificação são atualizadas periodicamente e apresentam um prêmio total de 10.000 USDT para os 20 primeiros ganhadores de pontos assim que a classificação do evento for finalizada após 31 de dezembro de 2020.

Spielerkennungsspiel: Institutionen erleichtern die Investition in Bitcoin

Angesichts des beeindruckenden Laufs von Bitcoin wäre es nicht verwunderlich, wenn Crypto FOMO auch institutionelle Investoren erreichen würde.

Da der Kryptosektor derzeit eine Welle bullischer Stimmung erlebt , wie Bitcoin ( BTC ) zu Beginn des Monats seinen Allzeithochwert von 19.892 US-Dollar überschritten hat , interessieren sich nun sowohl kausale als auch institutionelle Anleger auf der ganzen Welt mehr dafür im wachsenden Sektor.

Zum Beispiel gab S & P Dow Jones Indices am 3. Dezember bekannt, dass mehrere Krypto-Indizes auf den Markt gebracht werden sollen. Ab dem nächsten Jahr sollen 550 Münzen erscheinen

Die oben genannten Angebote werden von S & P Global in Zusammenarbeit mit der CME Group und News Corp. unterstützt. Im Rahmen der Pressemitteilung, in der der Start angekündigt wurde, spielte ein Sprecher von S & P DJI auf Bitcoin Storm und andere bekannte Altcoins wie Ether ( ETH ) und Bitcoin Cash ( BCH ) als Teil einer attraktiven „aufstrebenden Anlageklasse“.

S & P DJI berichtete auch, dass es sich mit dem Blockchain-Datenanbieter Lukka zusammenschließen wird, um die oben genannten Indizes zu starten. Infolgedessen sind einige Mitglieder der Crypto-Community der Meinung, dass die Branche endlich dauerhaft in den Finanz-Mainstream eingedrungen ist.

Stephen Stonberg, Finanz- und Betriebsleiter bei Bittrex Global, sagte gegenüber Cointelegraph, dass die Ankündigung zwar definitiv willkommen war, sich jedoch eine allgemeine Akzeptanz abzeichnet:

„Dies ist eher eine Fortsetzung eines bestehenden Trends als ein Wendepunkt. Indem das Risiko von Krypto-Assets in Form eines traditionellen indexbasierten ETF umgesetzt wird, sollten Mainstream-Investoren zusätzliche Zugangspunkte zum Krypto-Markt erhalten. Dies wird mit den BTC-Produkten konkurrieren, die nur für dieses Publikum erhältlich sind. “

Douglas Borthwick, Chief Marketing Officer von Cryptocurrency Exchange INX, vertrat jedoch die alternative Ansicht, dass Crypto zwar den finanziellen Mainstream prägt, aber noch einen langen Weg vor sich hat. Er fügte hinzu, dass es bei „Krypto“ nicht nur um „Bitcoin“ geht, sondern um so viel mehr: „ Es gibt heutzutage so viele Kategorien, die unter das Dach von„ Krypto “passen. Mit Sicherheit wurde ein bleibender Eindruck hinterlassen. Dieser Eindruck bleibt jedoch eher skeptisch als zukunftsbezogen. “

Abgesehen davon zeigt der oben genannte Schritt von S & P DJI ein klares Bekenntnis der Mainstream-Spieler, Bitcoin und andere digitale Währungen zu akzeptieren. Anfang dieses Monats beispielsweise stieg der Grayscale Bitcoin Trust parallel zu seiner Prämie , die am 3. Dezember die 30% -Marke überschritt und als klarer Indikator für die steigende institutionelle Nachfrage nach Krypto diente.

Bitcoin heeft het in november massaal beter gedaan dan goud, maar waarom?

De prijs van Bitcoin is in november enorm gestegen ten opzichte van het goud. Terwijl BTC streeft naar een recordprijs die boven de $19.200 zweeft, daalt het goud.

Sinds de piek in november is de prijs van het spotgoud met meer dan 8% gedaald. In dezelfde periode is BTC met meer dan 24% gestegen, wat getuigt van een parabolische rally.

Waarom doet Bitcoin het zo sterk beter dan goud?
Er zijn twee redenen waarom het goud in de loop van november is gedaald.

Ten eerste heeft het vooruitzicht van een landelijke distributie van vaccins in het begin van 2021 de aandelenmarkt een hoge vlucht genomen. Goud presteert theoretisch goed als de financiële sector ineenstort. Vandaar dat het sterke momentum van de Amerikaanse aandelen heeft bijgedragen aan het vertragen van het tempo van het goud.

Ten tweede is er misschien minder trek in safe-haven activa ondanks het risico van inflatie. Er zijn nieuwe activa, zoals BTC, die zouden kunnen fungeren als een inflatieafdekking, maar die ook het potentieel hebben voor een massale groei op lange termijn.

Vermogende beleggers en miljardairfondsbeheerders zien Bitcoin schijnbaar als een bètaspel naar goud.

Bitcoin is minder liquide en heeft een „dunnere“ markt dan goud, zei miljardair Wall Street hedgefondsmanager Stanley Druckenmiller.

Maar door de discrepantie in marktomvang en liquiditeit hoeven beleggers ook geen grote hoeveelheden Bitcoin aan te houden om een fatsoenlijke exposure te verkrijgen. Druckenmiller zei op CNBC:

„Eerlijk gezegd, als de gouden weddenschap werkt, zal de bitcoin weddenschap waarschijnlijk beter werken omdat het dunner is, meer illiquide en veel meer bèta heeft. Het heeft heel wat aantrekkingskracht als opslag van waarde aan zowel millennials als het nieuwe geld van de Kust van het Westen en, zoals u weet, hebben zij heel wat van het“.

De samenvloeiing van de versterkende perceptie van Bitcoin als een gevestigde waardewinkel en een inflatiehaag die groeipotentieel op lange termijn heeft, voedt waarschijnlijk de rally van BTC.

Lange tijd voorzien BTC-beleggers dat de kloof zal worden gedicht

Beleggers die BTC al jaren in handen hebben, zoals de miljardair Winklevoss-tweeling, verwachten dat Bitcoin zijn gat met goud zal dichten. In een blogpost zei cryptocurrency exchange Gemini mede-oprichter Tyler Winklevoss:

„Bitcoin heeft al aanzienlijke vooruitgang geboekt op het gebied van goud – van wit papier tot meer dan 200 miljard dollar aan marktkapitalisatie in minder dan tien jaar tijd. Vandaag de dag is de marktkapitalisatie van bovengronds goud conservatief $9 biljoen. Als we gelijk hebben over het gebruik van een goudkader om bitcoin te waarderen, en bitcoin gaat verder op deze weg, dan is het bull case scenario voor bitcoin dat het ondergewaardeerd wordt door een veelvoud van 45.“

De perceptie dat Bitcoin snel evolueert naar digitaal goud, zorgt er blijkbaar voor dat de vraag naar BTC toeneemt. De eetlust om activa af te dekken met goud in een periode waarin de Amerikaanse aandelenmarkt opwarmt, blijft echter laag.

Bitcoin heeft het in november massaal beter gedaan dan goud, maar waarom?
Bitcoin
24 november om 21:18 uur UTC
$19,031.85
3.3%
Bitcoin, momenteel nummer 1 op de markt, is de afgelopen 24 uur met 3,3% gestegen. BTC heeft een marketcap van $353.1B met een 24-uurs volume van $50.82B.

Russian bank Gazprombank launches Bitcoin trading service in Switzerland

The Swiss branch of a major Russian bank also joined OpenVASP.

Gazprombank Switzerland, the subsidiary of one of Russia’s largest banks, tested its Bitcoin transaction service (BTC) after regulatory approval in the country.

Swiss bank Gazprombank to launch cryptoservices next year
According to an announcement on 19 November, Gazprombank will provide its new cryptomoney solution in cooperation with its partners such as the company fintech Avaloq and the cryptomoney storage provider Metaco.

Gazprombank Switzerland CEO Roman Abdulin said the new service is intended to make transactions with crypts „as easy as transactions with traditional assets,“ he said:

„Digital assets will be increasingly important for our clients and the global economy. We are pleased to be working together with leading Swiss-based entities on the further development of the Swiss and global blockchain and cryptomoney ecosystem“.

Crypt leaders propose Open Compliance Protocol for Financial Action Task Force
Along with the debut of its first BTC transactions, Gazprombank Switzerland also announced that the bank has joined OpenVASP, a major industry association focused on regulatory compliance for virtual asset service providers, or VASPs.

Launched in late 2019, OpenVASP aims to help VASPs comply with the so-called „travel rule“ anti-money laundering regulation introduced by the Financial Action Task Force. According to the announcement, Gazprombank Switzerland is the first banking institution to join OpenVASP along with industry leaders such as the Swiss cryptoexchange Bitcoin Suisse and local crypt bank Sygnum.

FATF Travel Rule Deadline a Myth, According to Siân Jones
The latest news from Gazprombank Switzerland comes shortly after the bank obtained approval from the Swiss Financial Market Supervisory Authority to offer trading and custody services for cryptomoney to its institutional and corporate clients in late October 2020. Wholly owned by Russia-based Gazprombank, Gazprombank Switzerland has been preparing to launch crypt services in Switzerland since at least 2018.

Gazprombank is not the only Russian bank testing cryptology and blockchain services abroad. In September 2020, Sberbank, the country’s largest state-owned bank, joined a blockchain platform for commodity trade finance through its Swiss subsidiary.

Translated with www.DeepL.com/Translator (free version)

En 2021, les bitcoins coûteront-ils 318 000 dollars ?

Je couvre les tendances des chaînes de blocs et les cryptocurrences.

D’abord divulguée comme un post Twitter TWTR +2,4% par l’utilisateur ClassicMacro, CitiFX a préparé une analyse technique de bitcoin (BTC) pour ses clients institutionnels et a projeté un potentiel élevé de 318 000 $ d’ici décembre 2021. Bien que cela puisse sembler peu probable, si ce chiffre est atteint, il s’agira de la plus faible hausse, soit 102 fois plus que le niveau le plus bas.

Les périodes haussières sont de plus en plus longues : dix mois en 2010 – 2011, deux ans en 2011 – 2013, et trois ans en 2015 – 2017. Tom Fitzpatrick, directeur de CitiFX financials, soumet la Bitcoin Method période de correction après que les deux dernières séries soient restées stables pendant environ 12 mois. Cette analyse indique que nous sommes maintenant au milieu d’un „bitcoin bull run“ qui a commencé au début de 2019. S’il est correct, le run devrait se terminer fin 2022, soit un total de quatre ans.

Certains pensent que cette course prolongée entraînera de nouveaux sommets et permettra de tracer „ce qui semble être un canal très bien défini“. Sur cette base, Fitzpatrick a prédit 318 000 dollars, bien qu’il admette que ce chiffre semble très improbable.

La Réserve fédérale américaine a changé sa politique monétaire au début de la pandémie de coronavirus et a commencé une augmentation vaste et soutenue de la production de nouvelle monnaie. Avec l’intention réduite de limiter cette production même après la reprise de l’économie et de l’emploi, les investisseurs envisagent des actifs qui ne seront pas perturbés par des facteurs externes.

Selon Fitzpatrick, „le bitcoin, comme l’or, est un actif dont l’offre est limitée“. L’avantage par rapport à l’or est qu’il peut facilement traverser les frontières tout en masquant la propriété. Le fait que les banques centrales délibèrent des monnaies numériques de banque centrale (CBDC) est de bon augure pour les bitcoins, principalement parce que, contrairement aux CBDC, il n’y a pas de lien entre la CTB et les ajustements de la politique budgétaire.

Bitcoin est-il sur le point de devenir un actif d’un billion de dollars ?

D’autres font remarquer que ce n’est pas le niveau de prix prévu – les objectifs de la lune ont une faible probabilité d’être atteints – mais que la Citibank a présenté bitcoin favorablement à ses clients et à ses consommateurs. Certains voient dans cette approbation une indication que la CTB renforce effectivement son statut d’actif alternatif viable à l’avenir.

À la mi-novembre, la CTB a établi un nouveau record en affichant la plus forte clôture de trois semaines jamais enregistrée. Au cours de la première semaine de décembre 2017, BTC a atteint près de 20 000 $, son prix le plus élevé, bien que son graphique hebdomadaire ait clôturé à seulement 13 500 $. À l’époque, cela indiquait que la CTB était surévaluée et les 20 000 dollars constituaient une anomalie à long terme.

Depuis 2017, le paysage a changé ; le marché accepte désormais un prix plus élevé pour la CTB, et la dernière bougie trihebdomadaire a clôturé à 15 960 $. Cette augmentation de 18 % indique que les valeurs du marché de la CTB sont beaucoup plus élevées qu’en 2017. La CTB est devenue une réserve de valeur relativement stable et décentralisée, non régie par un pays particulier ou soumise à des politiques politiques.

Le 19 novembre, le secrétaire au Trésor américain Steven Mnuchin a déclaré qu’il n’étendrait pas les deux programmes de la Réserve fédérale pour acheter des dettes d’entreprises et les cinq autres qui prêtent de l’argent aux moyennes entreprises. C’est une décision qui pourrait entraver la capacité du président élu Biden à obtenir un soutien économique qui l’aiderait à faire face aux problèmes de pandémie actuels.

Le vice-président d’Evercore EVR -0,2% ISI Krishna Guha a qualifié cette décision de „politisation imprudente de la politique de stabilisation du marché“. Il a affirmé que M. Mnuchin s’assurait qu’il n’y aurait plus d’argent pour l’administration de Biden.

Après la déroute des marchés mondiaux en mars, les programmes ont soutenu les marchés financiers. Comme les traders anticipaient deux résultats potentiels – la Réserve fédérale soutenant le marché boursier et affaiblissant le dollar américain grâce à la politique expansionniste – les risques liés aux capitaux propres et aux autres actifs ont augmenté, tout comme les valeurs refuges comme l’or.

Située entre les valeurs refuges et le risque de commodité, la CTB a également connu une forte hausse. De mars à novembre, la CTB a augmenté de 379,21 %, soit un taux de croissance supérieur à celui du S&P 500, de l’or et d’autres marchés traditionnels.

La possibilité d’une diminution du programme d’aide semble avoir été positive pour le bitcoin. Néanmoins, la cryptocouronne a encore grimpé de 2 % avant la cloche d’ouverture de Londres et de New York le vendredi 20 novembre. Les autres marchés n’ont pas fait aussi bien. L’or a perdu environ 0,2 %, et les contrats à terme liés à l’indice S&P 500 ont chuté de 0,45 %. Le dollar américain, en revanche, a augmenté d’environ 0,04 % par rapport aux autres principales devises étrangères.

Les analystes envisagent la possibilité que l’administration Biden rétablisse les programmes de prêts après son entrée en fonction en janvier. Cette décision obligerait Biden à lancer de nouvelles facilités de prêt aux côtés de la Réserve fédérale, en invoquant des circonstances inhabituelles et urgentes.

Dans une certaine mesure, cela clarifie la raison pour laquelle bitcoin semble résister à la fin du facilitateur même qui a joué un rôle dans sa propension à passer de 3 858 dollars en mars à 18 000 dollars en novembre.

Tout le monde n’est pas convaincu que la CTB est un actif légitime sur les marchés financiers, et certains établissent des parallèles entre la cryptoconnaissance, le blanchiment d’argent et d’autres activités illégales.

Ces dissidents insistent sur la distinction entre les monnaies numériques et la technologie de la chaîne d’approvisionnement. Lors du sommet du New York Times DealBook, Jamie Dimon, PDG de JPM JPM -0,9%organ Chase, a déclaré que le bitcoin n’était pas sa „tasse de thé“, tout en louant les mérites de la pièce de monnaie à chaîne bloquée de JPM.