Thomas Sternberg MdL | Ihr Landtagsabgeordneter für Münster
 

   
02.03.2015
Thomas Sternberg zur Kunstsammlung der ehemaligen WestLB:
Kunst muss für die Bürgerinnen und Bürger gesichert werden

Detmold. - Im Rahmen ihrer Klausurtagung in Detmold hat die CDU-Landtagsfraktion einen Antrag zur Übertragung der Kunstsammlung der ehemaligen WestLB auf die Kunstsammlung NRW beschlossen. Dazu erklärt der kulturpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Thomas Sternberg:                         

„Das kulturpolitische Image Nordrhein-Westfalens hat unter der breiten öffentlichen Diskussion um den möglichen Verkauf der Kunstsammlung der ehemaligen WestLB aus rein ökonomischen Gründen stark gelitten. Die CDU-Landtagsfraktion zeigt mit ihrem Antrag einen Weg auf, wie die bedeutende Kunstsammlung dennoch im Land gehalten werden kann." (...)




25.02.2015
Jetzt bewerben für den nächsten „Jugend-Landtag“!
Für 3 Tage auf dem Platz des CDU-Abgeordneten Thomas Sternberg

Düsseldorf/Münster. - Zum „Jugend-Landtag“ vom 11.-13. Juni 2015 lädt der Münsteraner CDU-Abgeordnete Thomas Sternberg eine/n Jugendliche/n aus seiner Heimatstadt ein.

„Wer zwischen 16 und 20 Jahre alt ist und Lust hat, das politische Geschehen im Düsseldorfer Landtag einmal live und aus der Sicht eines Landtagsabgeordneten zu erleben, kann sich bewerben“, so Sternberg. (...)




24.02.2015
Thomas Sternberg zu Kunst im Landesbesitz:
Landesregierung hat Ansehen als Kulturland fahrlässig verspielt

Düsseldorf. - Im Vorgang der heutigen Anhörung im Kulturausschuss zum Thema "Kunst im Landesbesitz" erklärt der kulturpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Thomas Sternberg:

„Nordrhein-Westfalen war ein Vorreiter in Sachen Förderung von Künstlerinnen und Künstlern – ich betone: war! So kaufte die ehemalige Förderbank WestLB über Jahre hinweg Kunstwerke zur Unterstützung des kulturellen Lebens in unserem Land. Das war vorbildlich auch für andere Länder. Dieses Ansehen hat die Landesregierung unter Ministerpräsidentin Kraft fahrlässig verspielt." (...)




23.02.2015
Thomas Sternberg zur Zurückgabe der Stradivari-Geige an die Portigon:
Runder Tisch wird zum unwirksamen Feigenblatt für ungehemmtes Verhökern

Düsseldorf/Münster. - Zur Zurückgabe der Stradivari-Geige durch Frank Peter Zimmermann an die Portigon AG erklärt der kulturpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Thomas Sternberg:

„Der erste Versuch der Auflösung des Kunstbesitzes der ehemaligen WestLB ist krachend gescheitert – zum Schaden für die Musik und zum Schaden für das Kulturland Nordrhein-Westfalen. Das Land verliert einen wichtigen Botschafter, der das wertvolle Instrument erst erlebbar gemacht hat. Zimmermann war bereit, den gutachterlich genannten Preis von 5 Millionen Euro aufzubringen. Aber das reichte Finanzminister Walter-Borjans offenbar nicht." (...)




20.02.2015
Thomas Sternberg über drohendes Vertragsende zwischen der Portigon AG und dem Geiger Frank Peter Zimmermann:
„Skandalös, welches Tempo die Portigon AG vorlegt“

Düsseldorf/Münster. - Zu den Medienberichten über das drohende Vertragsende zwischen der Portigon AG und dem Geiger Frank Peter Zimmermann (und der damit anstehenden Rückgabe der Stradivari „Lady Inchiquin“), erklärt Thomas Sternberg, der kulturpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion:

„Es ist skandalös, welches Tempo die Portigon AG bei der Abwicklung ihrer Kunstsammlung vorlegt. Anstatt den Vertrag mit Geiger Frank Peter Zimmermann zu verlängern, bis alle möglichen Wege ausgelotet sind, beharrt die Bank auf einer Vertragsfrist. Eine so erstklassige Geige und ein so erstklassiger Geiger müssen in jedem Fall zusammenbleiben.“


11.02.2015
Presseschau zu Kunstverkäufen
Thomas Sternberg zu Kunstverkäufen durch das Land

Seitdem bekannt ist, dass Kunstwerke aus dem Bestand des Landes Nordrhein-Westfalen verkauft werden sollen, hat sich Thomas Sternberg vehement gegen diese Entscheidung der Landesregierung gestellt.

Hier finden Sie z.B. einen Beitrag aus den ZDF-heute-Nachrichten vom 13. November 2014.

Stets aktuelle Presseartikel und weitere Beiträge zum Thema: (...)



06.02.2015
Thomas Sternberg ist stellvertretender Vorsitzender des neuen „Netzwerk Kultur“ der CDU Deutschlands
Kunsthandel Thema der nächsten Sitzung

Berlin/Münster. – In dieser Woche konstituierte sich unter der Leitung von Generalsekretär Dr. Peter Tauber in Berlin das Netzwerk Kultur der CDU Deutschlands. Zum Vorsitzenden wurde der Präsident des Deutschen Bundestages, Professor Dr. Norbert Lammert, berufen. Stellvertretende Vorsitzende sind der Präsident des Deutschen Kulturrates und Generalsekretär des Deutschen Musikrates, Professor Christian Höppner, sowie der kulturpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag von Nordrhein-Westfalen, der Münsteraner Abgeordnete Thomas Sternberg. (...)



05.02.2015
Thomas Sternberg zum Runden Tisch zur Zukunft der WestLB-Kunstsammlung:
Kunst ist mehr wert als sie kostet

Zum heutigen Treffen des Runden Tischs zur Zukunft der WestLB-Kunstsammlung, heute im Besitz der Portigon AG, erklärt der kulturpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Thomas Sternberg:

„Der heutige Runde Tisch hat gezeigt: Der Umgang mit den Kunstwerken im Besitz der Portigon AG ist eine Frage von höchster Bedeutung für die Kultur in unserem Land. Entgegen der bisherigen Darstellung der Landesregierung dürfen EU-Vorgaben und Aktienrecht nicht ausschlaggebend sein." (...)




04.02.2015
CDU-MdL Thomas Sternberg begrüßte Münsteraner Gäste zum Karnevalsempfang im Landtag:
„Es ist toll, dass sich die Vereine über das ganze Jahr hinweg für das Gemeinwohl und karitative Zwecke engagieren!“

Düsseldorf/Münster. - Das politische Tagesgeschäft ruhte, als gestern Nachmittag die Narren den Landtag eroberten. Anlässlich des Karnevalsempfangs der Landtagspräsidentin trafen sich Prinzenpaare, Dreigestirne und allerlei Jecken aus ganz Nordrhein-Westfalen. Sie schunkelten, tanzten, lachten und verwandelten den Landtag in eine Bühne.

Mit dabei war der CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Sternberg, der sich Verstärkung aus Münster eingeladen hatte. Er begrüßte die Münsteraner Delegation, bestehend aus Prinz Tobi I.  von der Karnevalsinteressengemeinschaft (KIG) Sprakel nebst Adjutanten und weiteren Mitgliedern der Traditions-Karnevalsgesellschaft, und bot spontan noch eine kleine Landtagsführung an. (...)



03.02.2015
Thomas Sternberg zum Umgang mit Kunst aus den Beständen der ehemaligen WestLB:
„Wir machen die Arbeit der Landesregierung!“

Düsseldorf. - Zum Runden Tisch über den Umgang mit Kunst in Unternehmensbesitz des Landes am 5. Februar 2015 erklärt der kulturpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Thomas Sternberg:

„Nachdem die rot-grüne Landesregierung, allen voran Finanzminister Walter-Borjans, derart unsensibel beim Umgang mit den Kunstwerken im Besitz der früheren WestLB agiert haben, hat die CDU-Landtagsfraktion in ihrer heutigen Sitzung einen Vorschlag zum künftigen Umgang mit Kunstwerken im Landesbesitz verabschiedet." (...)




   
Sternberg privat

Suche
     
Impressionen
Termine
CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
0.37 sec. | 57014 Views