Thomas Sternberg MdL | Ihr Landtagsabgeordneter für Münster
 

   
12.09.2014
Thomas Sternberg zum Tag des offenen Denkmals:
Denkmalpflege bei Rot-Grün in schlechten Händen

Düsseldorf. - Anlässlich des Tags des offenen Denkmals am kommenden Sonntag erklärt der kulturpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Thomas Sternberg: „Tausende Bürgerinnen und Bürger werden am Sonntag die Gelegenheit nutzen, sonst ungeöffnete Denkmäler zu besichtigen. Ermöglicht wird dies durch die vielen ehrenamtlichen Tätigen, die unser vielfältiges kulturelles Erbe pflegen." (...)




11.09.2014
Thomas Sternberg empört über neues Hochschulgesetz:
Rot-grüne Landesregierung verabschiedet ungeachtet heftigster Kritik ihr sog. Hochschulzukunftsgesetz

Düsseldorf. - Die Regierungsfraktionen der SPD und von Bündnis 90/Die Grünen haben in der heutigen Plenarsitzung des nordrhein-westfälischen Landtages das von der rot-grünen Landesregierung entworfene Hochschulzukunftsgesetz verabschiedet. Dies geschah „unbeeindruckt von heftigster Kritik aus dem Hochschulbereich“, kritisiert der Münsteraner Abgeordnete Thomas Sternberg. (...)



10.09.2014
Thomas Sternberg und fachpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion besuchen Hengst-Betriebskita:
Gespräch zur Förderfähigkeit von betriebseigenen Kindertagesstätten

Münster. - Die Anerkennung von Betriebskitas im Sinne des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) stand im Mittelpunkt des Besuchs von CDU-MdL Thomas Sternberg im „Hengst-Kinderland“,  der betriebseigenen Kindertagesstätte der Firma Hengst SE & Co. KG. (...)


09.09.2014
Ausschuss für Kultur und Medien zu Gast in Berlin
Gespräch mit dem Ausschuss für Kultur und Medien des Bundestages

Düsseldorf/Berlin. - Der Ausschuss für Kultur und Medien des nordrhein-westfälischen Landtags traf sich heute in Berlin zum Gespräch mit den Mitgliedern des Ausschusses für Kultur und Medien des Bundestages.
Das Gespräch fand im Rahmen einer Informationsreise statt, an der Thomas Sternberg (6. v. r.) in dieser Woche mit seinen Kollegen aus Nordrhein-Westfalen teilnimmt.



05.09.2014
CDU-Landtagsabgeordneter Thomas Sternberg:
Schulsozialarbeit muss an den Schulen in Nordrhein-Westfalen erhalten bleiben – Bundesgeld sinnvoll einsetzen

Düsseldorf/Münster. - Die Schulen, an denen Schulsozialarbeiter im Einsatz sind, wollen nicht mehr auf ihre Arbeit verzichten. Das gilt auch für viele Schulen in Münster, sagt der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Sternberg. (...)



04.09.2014
Schlüsselübergabe durch CDU-MdL Sternberg:
Münsteraner Schüler vertritt Landtagsabgeordneten

Düsseldorf/Münster. - Zur symbolischen Schlüsselübergabe trafen sich heute der CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Sternberg und Lennart Speck. Der Schüler, der die 12. Klasse des Münsteraner Ludwig-Erhard-Berufskollegs besucht, wird von Donnerstag bis Samstag für Sternberg im Landtag sitzen und sein politisches Tagesgeschäft übernehmen. Speck ist einer von 237 Jugendlichen im Alter von 16-20 Jahren, die sich in den kommenden drei Tagen beim Jugend-Landtag 2014 intensiv mit den parlamentarischen Abläufen befassen und in Fraktionssitzungen, Ausschuss-Sitzungen, Sachverständigenanhörungen und Plenarsitzungen über aktuelle Themen wie die „Kennzeichnungspflicht für Polizeibeamte“ sowie die „Kindergarten-Pflicht“ diskutieren werden. (...)



03.09.2014
Thomas Sternberg zu Bericht der Landesregierung bzgl. des Neubaus der JVA Münster:
Sternberg setzt sich im Rechtsausschuss erneut für den Standort Münster ein

Düsseldorf/Münster. - In der heutigen Sitzung des Rechtsausschusses im nordrhein-westfälischen Landtag setzte sich Thomas Sternberg erneut für den Standort Münster beim Neubau der Justizvollzugsanstalt Münster ein. Er plädierte dafür, das „vor sich hintröpfelnde Thema der Standortsuche, das zu einer ‚never ending story‘ zu werden droht, zum Abschluss zu bringen“. Offensichtlich sei erst durch eine Pressemeldung und beharrliches Nachfragen der Münsteraner CDU-Abgeordneten Tempo in die Sache gekommen. (...)



27.08.2014
Schlag für den Wissenschaftsstandort Münster
Rickfelder und Sternberg:

Münster.- Der jetzt bekanntgewordene Weggang der Wissenschaftler, die bislang am Projekt CARE gearbeitet haben, ist nach Ansicht der Münsterschen CDU ein schwerer Schlag für den Wissenschaftsstandort Münster. „Die Weigerung der Landesregierung, CARE zu fördern, obwohl das Land bislang immer ganz andere Signale gegeben hatte, zeigt die ersten negativen Folgen für Münster“, sagte der CDU-Kreisvorsitzende Josef Rickfelder. Für die Zukunft befürchtet er eine noch größere Zurückhaltung von Spitzenforschern, sich auf Zusagen der nordrhein-westfälischen Landesregierung zu verlassen.
 
CDU-Abgeordneter Thomas Sternberg, selbst Mitglied im Ausschuss für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landtags: „So wie die CARE-Forscher sich jetzt für Sachsen entschieden haben, werden das in Zukunft möglicherweise auch andere Wissenschaftler tun“. (...)



22.08.2014
Münsterländer CDU-Politiker nehmen Landesregierung in die Pflicht:
Die Stadt Münster mit den Kosten der Unwetterkatastrophe nicht allein lassen – für künftige Unwetter vorsorgen

Münster. - Die CDU-Landtagsabgeordneten des Münsterlandes sowie die Bundestagsabgeordnete, Sybille Benning, und der CDU-Kreisvorsitzende Josef Rickfelder (Münster) haben zur Vorbereitung der ersten Sitzung der CDU-Landtagsfraktion nach den Ferien einen Antrag für die CDU-Fraktion für die kommende Plenarsitzung des Landtags vorbereitet. (...)



19.08.2014
Thomas Sternberg informiert sich in der Stadtbücherei über die Einbindung neuer technischer Möglichkeiten.
Sternberg interessierte sich besonders für die Lizenz- und Urheberrechtsfragen im Zusammenhang mi E-Books.

Münster.- In einem Gespräch mit Monika Rasche, Leiterin der Stadtbücherei in Münster, informierte sich der kultur- und medienpolitische Sprecher der nordrhein-westfälischen CDU- Landtagsfraktion, Thomas Sternberg, über die technischen und organisatorischen Herausforderungen des Bibliothekwesens in Münster. (...)



   
Sternberg privat

Suche
     
Impressionen
Termine
CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
0.58 sec. | 52785 Views