Thomas Sternberg MdL | Ihr Landtagsabgeordneter für Münster
 

   
19.12.2014
Thomas Sternberg besuch mit der Jungen Union Münster die Clemenskirche
"Bürgerinnen und Bürger dürfen sich nicht gefallen lassen, dass man Münsters Seele verkauft"

Münster. - Am Montagabend besuchte die Junge Union Münster gemeinsam mit dem Münsteraner CDU-Landtagsabgeordneten Thomas Sternberg die Clemenskirche, um sich vor Ort ein Bild von dem Wert dieses Kulturschatzes zu machen, den die rot-grüne Ratsmehrheit verkaufen möchte.

„Was soll aus dieser Perle barocker Baukunst werden? Vielleicht eine Pommesbude?“ So begann Sternberg die kunsthistorisch fundierte Führung in der landläufig als bedeutendste Barockkirche Norddeutschlands bezeichneten Clemenskirche. Die zahlreich erschienen jungen Menschen seien ein Ausdruck dafür, dass auch diese Bevölkerungsgruppe keine gleichgültige Haltung zur Kultur habe und man nicht stillschweigend die Pläne zu einer Umwidmung und dem Verkauf des Touristenmagnets hinnehme. (...)



19.12.2014
CDU-Landtagsabgeordneter Thomas Sternberg zur Erhöhung der Grunderwerbsteuer:
„Rot-Grün ist und bleibt die Koalition der Steuererhöher“

Düsseldorf/Münster. - „Das gestern beschlossene rot-grüne Gesetz zur Erhöhung der Grunderwerbsteuer ist wirtschaftsfeindlich, wohnungsbaupolitisch unsinnig und sozialpolitisch verwerflich. Die Erhöhung der Grunderwerbsteuer um 1,5 Prozentpunkte und damit 30 Prozent hat nicht nur zur Folge, dass den Bürgerinnen und Bürgern in Nordrhein-Westfalen pro Jahr 400 Millionen Euro zusätzlich aus den Taschen gezogen werden, um Haushaltslöcher des Finanzministers zu stopfen. Sie ist auch eine weitere Belastung für Wachstum und Beschäftigung in unserem Land. Damit nehmen die Regierungsfraktionen billigend in Kauf, dass bezahlbarer Mietwohnraum immer knapper und eine energetische Sanierung für die Eigenheimbesitzer unerschwinglich wird. Dieses Gesetz belastet vor allem junge Familien, die sich etwas aufbauen möchten, und auch viele Mieter, die über indirekte Mieterhöhungen die Leidtragenden sein werden. Wer beispielsweise für 250.000 Euro ein Haus kauft, muss künftig allein 16.250 Euro Grunderwerbsteuer an den Staat zahlen. (...)



15.12.2014
Die CDU-Landtagsabgeordneten Thomas Sternberg (Münster) und Henning Rehbaum (Albersloh) zu Eröffnung der Ortsumgehung Wolbeck:
Ortsumgehung Wolbeck ist ein Segen für die Menschen

Münster. - Sehr zufrieden zeigen sich die beiden CDU-Landtagsabgeordneten Thomas Sternberg (Münster) und Henning Rehbaum (Albersloh) zur Eröffnung der Ortsumgehung Wolbeck: „Die Ortsumgehung ist ein Segen für die Menschen in Wolbeck“ freut sich Thomas Sternberg. „Wie kaum ein anderes Dorf in Nordrhein-Westfalen leidet Wolbeck seit Jahrzehnten unter einer unerträglichen Verkehrsbelastung“, beschreibt Sternberg die Situation in Wolbeck. „Dies war für die damalige CDU-geführte Landesregierung der Grund, den Knoten durchzuschlagen und den Bau der Ortsumgehung Wolbeck zu beschliessen." (...)



02.12.2014
Thomas Sternberg zur Anhörung zum Landesmediengesetz:
Experten kritisieren schlampig gemachtes Gesetz

Zu der heutigen Landtagsanhörung zum rot-grünen Landesmediengesetz erklärt der medienpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Thomas Sternberg:

„SPD und Grüne haben so schlampig gearbeitet, dass schon wenige Wochen nach Verabschiedung des rot-grünen Landesmediengesetzes eine Nachbesserung notwendig war. Das bestätigten die Sachverständigen heute in der Anhörung im Landtag. (...)




02.12.2014
Standpunkt von Thomas Sternberg auf katholisch.de
"Darf man Kunst zu Geld machen?"

Auf katholisch.de veröffentlichte Thomas Sternberg seinen Standpunkt zum Thema "Darf man Kunst zu Geld machen?" (...)



27.11.2014
Thomas Sternberg stößt Sanierung der Überwasserkirche an:
Kultur-Staatsministerin Monika Grütters informiert sich vor Ort über die anstehenden Arbeiten

Münster/Berlin. - Kultur-Staatsministerin Prof. Monika Grütters hat sich in der Überwasserkirche über die anstehenden Sanierungen der Chor- und Schildfenster informiert. Begleitet wurde sie von Oberbürgermeister Markus Lewe, der Bundestagsabgeordneten Sybille Benning, dem Landtagsabgeordneten Thomas Sternberg und dem Pfarrer der Kirchengemeinde, Dr. Hans-Werner Dierkes. Frau Melanie Schlüter vom beauftragten Architekturbüro Ubbenhorst zeigte die Schäden der zu sanierenden Kirchenfenster. (...)



26.11.2014
Chillida-Bänke sollen im Rathaus-Innenhof in Münster bleiben
Ausverkauf von Kunst stoppen

Münster.- Der kulturpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Thomas Sternberg weist die Kritik von Landesfinanzminister Minister Walter-Borjans zurück:
 
„Während die Kulturpolitiker der SPD offensichtlich zurückgepfiffen wurden, findet mein Eintreten gegen den Ausverkauf von Kunst und Kultur in diesem Land in enger Absprache mit der Partei- und Fraktionsführung der CDU Nordrhein-Westfalen statt.



18.11.2014
Zum Bundesweiten Vorlesetag 2014:
CDU-Landtagsabgeordneter Thomas Sternberg liest in der Theresiengrundschule

Münster.- Bauer Enno träumt nachts von einem Boot. Am nächsten Tag steht tatsächlich ein kleines Boot in seinem Schlafzimmer. Seine Verwunderung ist groß und steigert sich noch als nach jeder neuen Traumnacht immer größere Boote sein Haus, seinen Garten und seine Felder füllen. Was nun?
Anlässlich des Bundesweiten Vorlesetags besuchte der CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Sternberg die Theresiengrundschule auf der Sentruper Höhe und las für die Kinder der zweiten Klasse die Geschichte von Bauer Enno und seiner Kuh „Afrika“. (...)



17.11.2014
MdL Prof. Dr. Thomas Sternberg besucht das DFG-Graduiertenkolleg „Vertrauen und Kommunikation in einer digitalisierten Welt“
Eine „Aktion vor Ort“ im Rahmen des Tags der Medienkompetenz 2014

Münster.- Der Münsteraner Landtagsabgeordnete Prof. Dr. Thomas Sternberg (CDU) besuchte am 12.11.2014 das DFG-Graduiertenkolleg „Vertrauen und Kommunikation in einer digitalisierten Welt“ an der Universität Münster.
Neben dem Forschungsprogramm informierte er sich insbesondere über zwei Dissertationsprojekte zu den Themen „Metakognitive Faktoren von Selbstoffenbarung auf sozialen Netzwerkseiten“ sowie „Vertrauen in Parteien durch Gespräche über Wahlwerbung“. Mit den anwesenden DoktorandInnen wurden zahlreiche Aspekte der Vertrauensforschung in den Bereichen Social Media, politisches Vertrauen sowie Vertrauen in technische Entwicklungen thematisiert. Besonderes Interesse zeigte Prof. Sternberg an möglichen Implikationen der Forschungsergebnisse als praktische Handlungsanweisungen für die Bereiche Medienkompetenz und Politik. (...)
 



14.11.2014
Thomas Sternberg in den heute-Nachrichten
NRW: Kritik am Kunstverkauf

Am Donnerstag, den 13.11.2014 äußerte sich Thomas Sternberg in den ZDF-heute-Nachrichten zum Verkauf der Warhol-Kunstwerke.

Hier finden Sie den Beitrag in der Mediathek des ZDF:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2282988/NRW:-Kritik-an-Kunstverkauf.




   
Sternberg privat

Suche
     
Impressionen
CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
0.58 sec. | 55167 Views