Thomas Sternberg MdL | Ihr Landtagsabgeordneter für Münster
 

   
15.04.2014
Thomas Sternberg zu Vorgang um Schneiders Ministeriumssprecherin:
„Lieber Minister Schneider, mit Verlaub, aber langsam ist das Maß voll!“

Zu den jüngsten Meldungen, wonach die Staatskanzlei über die Nebentätigkeit der Sprecherin von Minister Schneider als Journalistin beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk angeblich keine Kenntnis hatte, erklärt der medienpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Thomas Sternberg:

„Der Vorgang um die Sprecherin des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales dokumentiert einmal mehr: Chaos-Minister Schneider hat sein Haus schlicht nicht im Griff."




15.04.2014
Thomas Sternberg und Armin Laschet besuchen WWU
CDU-Partei- und Fraktionsvorsitzender Armin Laschet auf Hochschul-Tour in Münster

Armin Laschet, Partei- und Fraktionsvorsitzender der CDU Nordrhein-Westfalen, war zu Besuch an der WWU Münster. Im Rahmen seiner "Hochschul-Tour" sprach er zusammen mit Thomas Sternberg (im Bild rechts) mit der Rektorin der Westfälischen Wilhelms Universität Münster, Ursula Nelles, sowie weiteren Vertretern der WWU.

Im Download finden Sie einen Artikel der Westfälischen Nachrichten vom 15.04.2014, der von dem Treffen berichtet.

Bitte klicken Sie auf "mehr" oder das Download-Symbol, um zu dem Artikel zu gelangen.



14.04.2014
Thomas Sternberg zu WAZ-Bericht:
Nimmt Landesregierung Einfluss auf öffentlich-rechtlichen Sender WDR?

Wie durch einen Bericht der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung jetzt bekannt wurde, arbeitet die Sprecherin von Arbeitsminister Guntram Schneider seit ihrem Amtsantritt im Jahre 2011 parallel für den öffentlich-rechtlichen Rundfunksender WDR. Dazu erklärt der medienpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Thomas Sternberg:

„Es wäre schon sehr verwunderlich, wenn diese Tätigkeit mit ausdrücklicher Billigung der Hausspitze stattfände. Denn eine Verknüpfung zwischen der Pressearbeit des Ministeriums und dem öffentlich-rechtlichen Sender des Landes kann aufgrund dieser Tatsache nicht ausgeschlossen werden."


14.04.2014
CDU-Münsterland-MdL sprechen mit Regierungspräsident Klenke über Inklusion

Münster. - Zum traditionellen Austausch hatte Regierungspräsident Prof. Dr. Reinhard Klenke die CDU-Landtagsabgeordneten des Münsterlandes und der Emscher-Lippe-Region in die Bezirksregierung eingeladen. Thomas Sternberg nahm als Landtagsabgeordneter für Münster teil. Gegenstand des Treffens waren u.a. der Regionalplan sowie ein Sachstandsbericht zum Thema Inklusion.

11.04.2014
Thomas Sternberg unterstützt Jäger - Presseecho
Presseecho bzgl. der Unterstützung der CDU für die Jägerschaft

Hier finden Sie zum Download einen Artikel aus der Münsterschen Zeitung vom 11.04.2014 sowie eine Meldung aus den Westfälischen Nachrichten vom 11.04.2014 zur Unterstützung der CDU für die Jägerschaft

Bitte klicken Sie auf das Download-Symbol oder auf "mehr", um zu dem Download zu gelangen.



11.04.2014
Thomas Sternberg zeigt sich "erstaunt" über die Entscheidung im Fall Eumann
Eumanns Täuschungsversuch sei evident, wenn Doktorvater sich getäuscht fühle

Der CDU-Kulturpolitiker Thomas Sternberg findet die Entscheidung des Fakultätsrats "erstaunlich". Wenn Pöttker beteure, nichts von der Magisterarbeit gewusst zu haben, dann sei Eumanns "Täuschungsversuch doch evident", sagte Sternberg: "Ich bin erstaunt über die Entscheidung des Fakultätsrats."

Hier ein Artikel der Rheinischen Post vom 11. April 2014 zu dem Thema.



10.04.2014
CDU in NRW unterstützt die Jäger
MdL Thomas Sternberg zur geplanten Novelle des Landesjagdgesetzes

Die vom grünen Landesumweltminister angekündigte große Jagdrechtsnovelle bereitet den 80.000 Jägerinnen und Jägern in Nordrhein-Westfalen Sorge. Der CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Sternberg traf sich hierzu mit Hubertus Thoholte, Vorsitzender der Kreisjägerschaft Münster, und Vorstandsmitglied Ulrich Brumann.


02.04.2014
CDU fordert stärkeres finanzielles Engagement beim Breitbandausbau
MdL Thomas Sternberg: „Warum hat der Ausbau des schnellen Internets keine Priorität für Rot-Grün?“

Schnelles Internet ist längst nicht mehr nur eine unverzichtbare Voraussetzung für Unternehmen, Freiberufler und Kreativschaffende, sondern Voraussetzung für gesellschaftliche und wirtschaftliche Teilhabe allgemein. Gleichzeitig wird die Breitbandinfrastruktur vor Ort immer wichtiger im Standortwettbewerb um junge Familien und kluge Köpfe.

„Der flächendeckende Breitbandausbau ist eine Schlüsselaufgabe für das Industrie-, Mittelstands- und Kreativland Nordrhein-Westfalen“, sagt der CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Sternberg.



31.03.2014
Thomas Sternberg hält Plenarrede vor heimischem Publikum
Gremmendorfer Landtagsbesucher erleben ihren Abgeordneten in Aktion

Auf Einladung des CDU-Landtagsabgeordneten Thomas Sternberg informierte sich jetzt eine Besuchergruppe der CDU Gremmendorf über die parlamentarische Arbeit im Düsseldorfer Landtag.
 



12.03.2014
Thomas Sternberg zu Verkehrsfördermitteln:
Land verschenkt 40 Mio. Euro für den Straßenbau

Als „Ergebnis der völlig verfehlten rot-grünen Verkehrspolitik“ bezeichnet CDU-Landtagsabgeordneter Thomas Sternberg die Tatsache, dass Nordrhein-Westfalen im vergangenen Jahr rund 40 Millionen Euro an Fördermitteln für den Bau von Fernstraßen zurückgeben musste. Angesichts des schlechten Zustands zahlreicher Straßen in NRW ist das für Sternberg ein regelrechter Skandal: „Offensichtlich ist das Land nach der sehr engagierten Verkehrspolitik der CDU-geführten Landesregierung 2005-2010 wieder in den alten Stillstand zurückgefallen. Die rot-grüne Landesregierung schafft es nicht, so zu planen, dass Bundesmittel auch abgerufen werden können. Wir werden weiter auf Lückenschlüsse warten müssen,  so wie sich der Verkehr auf dem Weg nach Hannover durch den Kurort Bad Oeynhausen quält. Das wurde, wie die Ortsumgehung Wolbeck hier in Münster, erst von der Regierung Rüttgers angepackt. Und auf die so dringend notwendige Verbindung nach Ostwestfalen werden wir so noch lange warten müssen.“


   
Sternberg privat

Suche
     
Impressionen
CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
0.77 sec. | 49343 Views