Thomas Sternberg MdL | Ihr Landtagsabgeordneter für Münster
 

   
24.06.2015
Thomas Sternberg zu geplanten Kunstverkäufen durch den WDR:
WDR Kunstverkauf ist nicht mehr als ein Symbol – und noch dazu ein falsches

"Die alarmierenden Nachrichten über einen Verkauf der Kunstsammlung des WDR folgen auf die gute Nachricht, dass die Kunstsammlung der WestLB nun endlich für die Öffentlichkeit gesichert ist. Offensichtlich wird auch beim WDR die Kunst vor allem unter finanziellen Aspekten betrachtet. Der WDR hat sich immer als Kunstsponsor betätigt. Davon zeugen nicht zuletzt die Hauptwerke der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, die anfangs der 60er Jahre vom WDR finanziert worden sind." (...)


24.06.2015
CDU-MdL Sternberg stellt Kleine Anfrage an die Landesregierung:
Mehr Unterstützung für Mehrgenerationenhäuser?

Düsseldorf.- In welcher Form und mit welchen Mitteln wird das Land zukünftig die 59 Mehrgenerationenhäuser in Nordrhein-Westfalen unterstützen? Diese Frage stellte der CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Sternberg nun der Landesregierung.
Anlass für seine Anfrage bot eine Rahmenvereinbarung der Jugend- und Familienministerkonferenz (JFMK) zum Ausbau und zur nachhaltigen Sicherung der bundesweit 450 Mehrgenerationenhäuser, unterzeichnet am 21. Mai 2015. (...)



22.06.2015
Thomas Sternberg zur ehemaligen WestLB-Kunstsammlung:
Das Rumeiern des Finanzministers geht weiter

Düsseldorf. - Mit Blick auf die Ergebnisse des Runden Tischs zum Verbleib der Kunstsammlung der ehemaligen WestLB im Landesbesitz erklärt der kulturpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Thomas Sternberg:

„Die CDU-Landtagsfraktion begrüßt ausdrücklich, dass die wichtigsten Kunstwerke im Land verbleiben und in eine an die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen angebundene neue Stiftung überführt werden sollen. Die finanzielle Abwicklung ist aus kulturpolitischer Sicht hingegen unbefriedigend. So soll die Stiftung die Kunstwerke über die NRW.Bank kreditfinanziert von der Portigon kaufen. Die Zinstilgung für diesen Kredit soll über den ohnehin schmalen Kulturetat des Landes erfolgen. Das Rumeiern des Finanzministers geht also weiter." (...)




15.06.2015
Münsterlandrunde trifft sich mit dem BDKJ Diözese Münster e.V.
Gespräch über Freiräume, Ehrenamt, Wahlrecht und Faire Kohle

Heute trafen sich Abgeordnete der Münsterlandrunde mit dem BDKJ Diözese Münster e.V. Die Anwesenden tauschten sich u.a. über folgende Themen aus:

. Schaffen von Freiräumen im Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen,
- Bundeskinderschutzgesetz / Führungszeugnisse für Ehrenamtliche,
- Absenkung des Wahlalters auf 16.

Außerdem stellte der BDKJ die „Faire Kohle GmbH“ des BDKJ NRW vor - hierbei handelt es sich um eine Initiative für den Verkauf nachhaltiger Grillkohle aus Kokosschalen.


12.06.2015
CDU-Landtagsabgeordneter Thomas Sternberg
Bund verdoppelt Soforthilfe für Flüchtlinge – Land muss Gelder zu 100 Prozent an Städte und Gemeinden weiterleiten und damit auch Münster finanziell entlasten!

Düsseldorf.- Die Verdoppelung der Soforthilfe des Bundes auf 1 Milliarde Euro in diesem Jahr und die angekündigte strukturelle und dauerhafte Beteiligung des Bundes an den gesamtstaatlichen Kosten der Flüchtlingsunterbringung ab dem kommenden Jahr sind eine immense Hilfe für Münster. Für Nordrhein-Westfalen bedeutet die Aufstockung der Soforthilfe für dieses Jahr zusätzliche rund 108 Millionen Euro! Dabei steht fest, dass diese Mittel zu 100 Prozent an die Städte und Gemeinden gehen müssen. Es darf nicht wieder dazu kommen, dass die Landesregierung mit den Bundesgeldern eigene Maßnahmen finanziert oder die Mittel im Haushalt versickern. (...)
 



10.06.2015
Friedensschüler ergattert Sitz im Landtag
CDU-MdL Thomas Sternberg begrüßt Münsteraner Jugend-Landtags-Teilnehmer

Münster/Düsseldorf - Gut vertreten sieht sich der CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Sternberg beim bevorstehenden 7. Jugend-Landtag. An der dreitägigen Veranstaltung im Landesparlament nehmen 237 Jugendliche aus ganz Nordrhein-Westfalen teil. Die 16-20-Jährigen simulieren Fraktions- und Ausschusssitzungen sowie öffentliche Experten-Anhörungen und eine Plenarsitzung.
Auf dem Platz des Abgeordneten Sternberg wird Leander Lindfeld, ein Schüler der Münsteraner Friedensschule, sitzen. Der 17-Jährige hatte Thomas Sternberg zuvor bei einem Landtagsbesuch seiner Klasse kennengelernt. Beim erneuten Zusammentreffen gab es jetzt Tipps vom Profi für das politische Tagesgeschäft. (...)



26.05.2015
Landespolitischer Abend mit der Jungen Union Münster-Ost

Münster.- Auf Einladung des Stadtbezirksverbands Münster-Ost der Jungen Union referierte der CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Sternberg beim Landespolitischen Abend im Wersehof in Handorf. Sternberg berichtete über das neue Landesmediengesetz und sprach mit den Mitgliedern der JU Münster-Ost über die Kulturförderung in Nordrhein-Westfalen. In lockerer Runde wurden auch schul- und hochschulpolitische Themen diskutiert. Mit einem gemeinsamen Umtrunk endete der für beide Seiten informative und gesellige Abend.

Foto: Thomas Sternberg (Mitte) mit Vertretern der JU Münster-Ost - Fabian Hönicke, stv. Vorsitzender JU Münster-Ost (2.vl.) und Dietrich Aden, Kreisvorsitzender JU Münster (2.vr.)

22.05.2015
Die CDU Angelmodde zu Gast im Landtag
Thomas Sternberg empfängt Besucher aus Münster

Düsseldorf/Münster.- Rund 30 Mitglieder der CDU-Angelmodde hatten sich auf den Weg nach Düsseldorf gemacht, um den Landtag zu besuchen und mit ihrem Landtagsabgeordneten Thomas Sternberg zu diskutieren. Auf dem Programm standen auch eine Führung durch das Gebäude und der Besuch der Plenarsitzung. Thomas Sternberg freute sich über das Interesse der Besucher aus seiner Heimatstadt.

30.04.2015
Schwerpunktstudiengänge bei der Polizei
Thomas Sternberg für frühzeitige Spezialisierung

Düsseldorf- Mit einer frühzeitigen Spezialisierung in der Polizeiausbildung will die CDU-Landtagsfraktion der desolaten Bilanz im Bereich der Kriminalitätsbekämpfung in Nordrhein-Westfalen begegnen. Die CDU sieht eine Entprofessionalisierung der Polizeiarbeit und ein dramatisches Absinken der Ermittlungsqualität.
 
„Wir glauben, dass die inhaltsgleiche Ausbildung für Kriminal- und Schutzpolizei sich nicht bewährt hat“, formuliert Thomas Sternberg, CDU-Landtagsabgeordneter für Münster. Diese Vereinheitlichung der Ausbildung wird seit 1995 in Nordrhein-Westfalen praktiziert. „Für eine verbesserte Qualifizierung der Polizisten halten wir die Einführung der Schwerpunktstudiengänge „Kriminalpolizei“ und „Schutzpolizei“ für sinnvoll“, kommentiert er den aktuellen Antrag seiner Fraktion.
 



29.04.2015
Aktuelles aus dem Landtag
Der Newsletter Frühling 2015 ist da!

Hier finden Sie den aktuellen Frühlings-Newsletter.

Haben Sie Interesse daran, meinen Newsletter zu abonnieren und regelmäßig per E-Mail über meine Arbeit im Landtag informiert zu werden? Dann registrieren Sie sich auf der Startseite unter dem Menupunkt "Newsletter".






   
Sternberg privat

Suche
     
Impressionen
Termine
CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
0.39 sec. | 60788 Views