Thomas Sternberg MdL | Ihr Landtagsabgeordneter für Münster
 

   
26.05.2015
Landespolitischer Abend mit der Jungen Union Münster-Ost

Auf Einladung des Stadtbezirksverbands Münster-Ost der Jungen Union referierte der CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Sternberg beim Landespolitischen Abend im Wersehof in Handorf. Sternberg berichtete über das neue Landesmediengesetz und sprach mit den Mitgliedern der JU Münster-Ost über die Kulturförderung in Nordrhein-Westfalen. In lockerer Runde wurden auch schul- und hochschulpolitische Themen diskutiert. Mit einem gemeinsamen Umtrunk endete der für beide Seiten informative und gesellige Abend.

Foto: Thomas Sternberg (Mitte) mit Vertretern der JU Münster-Ost - Fabian Hönicke, stv. Vorsitzender JU Münster-Ost (2.vl.) und Dietrich Aden, Kreisvorsitzender JU Münster (2.vr.)

22.05.2015
Die CDU Angelmodde zu Gast im Landtag
Thomas Sternberg empfängt Besucher aus Münster

Rund 30 Mitglieder der CDU-Angelmodde hatten sich auf den Weg nach Düsseldorf gemacht, um den Landtag zu besuchen und mit ihrem Landtagsabgeordneten Thomas Sternberg zu diskutieren. Auf dem Programm standen auch eine Führung durch das Gebäude und der Besuch der Plenarsitzung. Thomas Sternberg freute sich über das Interesse der Besucher aus seiner Heimatstadt.

30.04.2015
Schwerpunktstudiengänge bei der Polizei
Thomas Sternberg für frühzeitige Spezialisierung

Düsseldorf- Mit einer frühzeitigen Spezialisierung in der Polizeiausbildung will die CDU-Landtagsfraktion der desolaten Bilanz im Bereich der Kriminalitätsbekämpfung in Nordrhein-Westfalen begegnen. Die CDU sieht eine Entprofessionalisierung der Polizeiarbeit und ein dramatisches Absinken der Ermittlungsqualität.
 
„Wir glauben, dass die inhaltsgleiche Ausbildung für Kriminal- und Schutzpolizei sich nicht bewährt hat“, formuliert Thomas Sternberg, CDU-Landtagsabgeordneter für Münster. Diese Vereinheitlichung der Ausbildung wird seit 1995 in Nordrhein-Westfalen praktiziert. „Für eine verbesserte Qualifizierung der Polizisten halten wir die Einführung der Schwerpunktstudiengänge „Kriminalpolizei“ und „Schutzpolizei“ für sinnvoll“, kommentiert er den aktuellen Antrag seiner Fraktion.
 



29.04.2015
Aktuelles aus dem Landtag
Der Newsletter Frühling 2015 ist da!

Hier finden Sie den aktuellen Frühlings-Newsletter.

Haben Sie Interesse daran, meinen Newsletter zu abonnieren und regelmäßig per E-Mail über meine Arbeit im Landtag informiert zu werden? Dann registrieren Sie sich auf der Startseite unter dem Menupunkt "Newsletter".






29.04.2015
CDU-Landtagsabgeordneter Thomas Sternberg:
Freiwilligendienste stärker unterstützen

Düsseldorf/Münster- Mehr Anerkennung und Unterstützung für die Freiwilligendienste fordert die CDU-Landtagsfraktion mit einem Antrag zur heutigen Beratung im Landesparlament. In Form von verbindlichen Vergünstigungen, z.B. bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel oder Ermäßigung in kulturellen Einrichtungen möchte die CDU die freiwillig und unentgeltlich tätigen Jugendlichen zukünftig besser unterstützt wissen. (...)



24.03.2015
Henning Rehbaum und Thomas Sternberg zur Fernverkehrsinitiative der Deutschen Bahn:
„Eine attraktive Anbindung an den Fernverkehr ist ein wichtiger Standortfaktor für unsere Städte“

Der Verkehrsexperte der CDU-Landtagsfraktion Henning Rehbaum und der Münsteraner CDU-Abgeordnete Thomas Sternberg begrüßen die am 18. März vorgestellte Fernverkehrsinitiative der Deutschen Bahn: "Eine attraktive Anbindung an den Fernverkehr ist ein wichtiger Standortfaktor für unsere Städte", so Rehbaum. (...)


20.03.2015
Münsteraner CDU-Abgeordnete Benning und Sternberg:
Rot-Grün lässt Hochschulen und Studentenwerke in die Röhre gucken

Berlin/Düsseldorf/Münster. - Nachdem der Bund zum 1. Januar 2015 die Kosten fürs BAföG komplett übernommen hat, fordert das Deutsche Studentenwerk von den Bundesländern eine spürbare finanzielle Stärkung der Hochschulen und Studentenwerke. Dazu erklären die Bundestagsabgeordnete Sybille Benning und der Landtagsabgeordnete Thomas Sternberg:

„Während die schwarz-grüne Landesregierung in Hessen die BAföG-Millionen eins zu eins an seine Hochschulen weiterleitet und die rot-grüne Landesregierung in Rheinland-Pfalz die gesamte Summe in den Bildungssektor investiert, versickern in Nordrhein-Westfalen die knapp 280 Millionen Euro aus dem BAföG-Topf im Schuldenhaushalt der Regierung Kraft. Damit setzt sich Nordrhein-Westfalen über die Absprache mit dem Bund hinweg.“ (...)




18.03.2015
Thomas Sternberg trifft Münsteraner Jäger bei Protestkundgebung vor dem Landtag:
„Die Jäger hätten als sachkundige Experten stärker in die Novellierung des Jagdrechts eingebunden werden müssen!“

Düsseldorf. - Demonstrativ auf die Seite der Jäger stellte sich heute Thomas Sternberg, CDU-Landtagsabgeordneter für Münster, bei der Protestkundgebung gegen das geplante „Ökologische Jagdgesetz“ vor dem Düsseldorfer Landtag. Am Rande der Veranstaltung hatte er auch die Gelegenheit, sich erneut mit Vertretern der Münsteraner Jäger auszutauschen. Insgesamt 15.000 Jäger, Waldbauern, Grundbesitzer und Mitglieder jagdbezogener Interessenvertretungen aus Nordrhein-Westfalen nahmen an der Demonstration teil. (...)



18.03.2015
Kunstwerke der ehemaligen WestLB auf die Kunstsammlung NRW übertragen
Die Plenarrede vom 18.03.2015 können Sie hier nachlesen:

Prof. Dr. Thomas Sternberg (CDU): Frau Präsidentin! Liebe Kolleginnen und Kollegen! Meine Damen und Herren! Wenn man zurzeit in die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, ins K20, geht, dann sieht man eine ganz wunderbare Uecker-Ausstellung. In dieser Ausstellung gibt es auch Blicke auf eine unglaublich quirlige Kunstszene in Düsseldorf Ende der 60er- und Anfang der 70er-Jahre. Ich empfehle jedem, da mal hinzugehen.
 
Ich darf vielleicht aus einem Interview zitieren, das der Gründer der Kunstsammlung Werner Schmalenbach kurz vor seinem Tod 2012 gegeben hat. Er sagte: Die Bundesrepublik entwickelte damals eine der weltweit buntesten, turbulentesten und experimentierfreudigsten Kunstszenen. Nordrhein-Westfalen war eine glänzend besetzte Kunstprovinz, die lebendigste, strahlendste in Deutschland, ja, in ganz Europa.

Ja, das war Nordrhein-Westfalen damals. Da haben wir ein großes Erbe. Dieses Erbe ist entstanden mithilfe von ganz vielen Einrichtungen.



05.03.2015
CDU-Landtagsabgeordneter Thomas Sternberg:
Erneute Unterstützung des Bundes muss eins zu eins in Münster ankommen

Münster/Düsseldorf. - Die CDU-geführte Bundesregierung und die Koalitionsfraktionen haben sich am vergangenen Montag über die Verteilung der Mittel aus dem nationalen Investitionsprogramm verständigt. Wesentlicher Bestandteil der Einigung ist die Unterstützung der Kommunen bei der Bewältigung des Investitions-Nachholbedarfs in den kommenden Jahren mit zusätzlich 5 Milliarden Euro.

Dazu erklärt der Münsteraner CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Sternberg: „Die unionsgeführte Bundesregierung setzt mit der Einigung vom 2. März 2015 ein deutliches Signal zur weiteren Unterstützung der Kommunen. Für unsere Stadt Münster ist die Entscheidung, die kommunalen Haushalte bereits im Jahr 2017 um zusätzliche 1,5 Milliarden Euro zu entlasten, sehr zu begrüßen. Diese Spielräume wurden erst durch die erfolgreiche Haushaltskonsolidierungspolitik des Bundes möglich. Mit den weiteren 3,5 Milliarden Euro wird der Bund noch in diesem Jahr ein Sondervermögen errichten, das zur Unterstützung besonders finanzschwacher Kommunen herangezogen werden soll. So soll die Schere zwischen ärmeren und reicheren Kommunen weiter geschlossen werden." (...)




   
Sternberg privat

Suche
     
Impressionen
Termine
CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
0.70 sec. | 59377 Views