Thomas Sternberg MdL | Ihr Landtagsabgeordneter für Münster
 

Ich unterstütze:



   
29.08.2016
CDU-Landtagsfraktion bringt Initiative zu überfälligem Neubau der JVA und Erhalt des denkmalgeschützten Altbaus ein:
Beratung in morgiger Fraktionssitzung

In ihrer morgigen Fraktionssitzung berät die CDU-Landtagsfraktion eine Initiative zum längst überfälligen Neubau einer JVA in Münster und zum Erhalt des denkmalgeschützten Altbaus. (...)



26.08.2016
CDU-Landtagsabgeordneter Thomas Sternberg schätzt gutes Handwerk
Antrittsbesuch bei Handwerkskammer Hauptgeschäftsführer Dr. Thomas Ostendorf

Münster.- Die beiden Vertreter aus Politik und Handwerk waren sich einig: Die duale Ausbildung im Handwerk ist hervorragend und kann mit den Studienberufen konkurrieren. Handwerkskammer Hauptgeschäftsführer Dr. Thomas Ostendorf berichtete, dass Eltern oft zunächst an ein Studium dächten, während viele Jugendliche handfeste handwerkliche Berufe anstrebten. Hier präsentiere die Handwerkskammer Münster selbstbewusst Stärken und Karriereoptionen im Handwerk. Sternberg, selbst Bäckergeselle, und ehemals schulpolitischer Sprecher seiner Fraktion betonte: „Die Orientierung der Schulbildung an den praktischen Notwendigkeiten eines Ausbildungsberufes muss im Fokus stehen.“ (...)


22.08.2016
Lokalzeit Münster
Thomas Sternberg backt Königskuchen

In der vergangenen Woche hat Thomas Sternberg für den WDR einen Königskuchen gebacken. Den Beitrag aus der WDR-Lokalzeit Münster finden Sie hier, das Rezept für den Königskuchen unter diesem Link.



16.08.2016
Thomas Sternberg mit Justizminister Kutschaty bei Ortstermin in JVA Münster:
Die Betroffenen brauchen endlich Sicherheit

"Die alte JVA an der Gartenstraße ist ein wichtiges Denkmal für unsere Stadt, das erhalten werden muss", appellierte Kulturpolitiker und Landtagsabgeordneter Thomas Sternberg heute direkt an Justizminister Kutschaty, der zum Ortstermin nach Münster gekommen war. (...)



19.07.2016
Welche Kosten entstehen dem Land durch die sofortige Räumung der JVA Münster?
Nur die Spitze des Eisberges?

Münster/Düsseldorf.-

Kleine Anfrage an die Landesregierung:
Welche Kosten entstehen dem Land durch die sofortige Räumung der JVA Münster?
Nach der sofortigen Räumung der JVA Münster hat der Finanzpolitische Sprecher Dr. Marcus Optendrenk für die CDU-Landtagsfraktion eine Kleine Anfrage an die Landesregierung gestellt. 

Die Kosten der umfassenden Evakuierungsmaßnahme inklusive der Mehrkosten für die provisorische weitere Unterbringung der Gefängnisinsassen wurden bisher nicht öffentlich gemacht.

Mit Blick auf die laufenden Beratungen des Landtags zum 2. Nachtragshaushalt 2016 ist eine zeitnahe Klärung des Mittelbedarfes sowie der Ursachen und Verantwortlichkeiten innerhalb der Landesregierung erforderlich.

Hier finden Sie den Text der Kleinen Anfrage!



14.07.2016
Jens Kamieth und Thomas Sternberg suchen nach Lösungen für die JVA Münster:
Gespräche bestätigen raschen Handlungsbedarf

Nach der plötzlichen Räumung der Justizvollzugsanstalt Münster hat erneut die Suche nach einem Baugrundstück für einen Neubau angefangen. Jens Kamieth, rechtspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, traf sich nun mit Achim Hirtz, Personalratsvorsitzender der JVA Münster und Beisitzer im Vorstand des Bundes des Strafvollzugsbediensteten Nordrhein-Westfalen. (...)



07.07.2016
Thomas Sternberg MdL zur Evakuierung der Gefangenen aus der JVA Münster:
„Chaos und Unsicherheit sind Schuld einer handlungsunfähigen Landesregierung“

Zur Evakuierung der Justizvollzugsanstalt Münster erklärt der Münsteraner CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Sternberg:

„Schon 2009 hat die damalige Justizministerin Roswitha Müller-Piepenkötter (CDU) die schlimmen Ergebnisse der Statik-Untersuchung der Justizvollzugsanstalt den Münsterschen Abgeordneten mitgeteilt und die Planung eines Neubaus in Angriff genommen. Dann geriet mit der rot-grünen Landesregierung das Projekt auf die lange Bank." (...)



05.07.2016
Thomas Sternberg zum Verbleib der Kunstsammlung der WestLB:
Guter Tag für die Kunst, schlechtes Zeugnis für die Landesregierung

Gestern verhandelte Thomas Sternberg erneut beim Runden Tisch "Kunstbesitz von Unternehmen der öffentlichen Hand in NRW" des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport mit.
Hier die dazugehörige Pressemitteilung:

Thomas Sternberg zum Verbleib der Kunstsammlung der WestLB:
Guter Tag für die Kunst, schlechtes Zeugnis für die Landesregierung

Zur Lösung um den monatelangen Konflikt um die Kunstsammlung der ehemaligen WestLB erklärt der kulturpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Thomas Sternberg:

„Aus kulturpolitischer Sicht begrüßen wir es, dass endlich eine Lösung für die Kunstwerke im Besitz der ehemaligen WestLB gefunden wurde. Das ist ein guter Tag für die Kunst in Nordrhein-Westfalen, aber auch ein schlechtes Zeugnis für die Landesregierung. Man hätte das alles schon früher haben können. Die Übernahme durch die Stiftung Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen hatten wir schon vor vier Jahren vorgeschlagen. Nur der Finanzminister stellte sich auf die Hinterbeine und löste eine Debatte aus, die dem Land einen großen Imageschaden zufügte." (...)



30.06.2016
CDU-MdL Thomas Sternberg beim Stadtheimatbund
Neues Konzept für Historienspiel zum Westfälischen Frieden von 1648

Münster.- An einer neuen Version des Historienspiels zum Westfälischen Frieden 1648 arbeitet der Stadtheimatbund derzeit mit Hochdruck. Über die Vorbereitungen für das neue Stück und die Umsetzung unter Beteiligung der Niederdeutschen Bühne und zahlreicher anderer in der Heimatpflege aktiver Vereine und Gruppen informierte sich jetzt der CDU-Landtagsabgeordnete und kulturpolitische Sprecher seiner Fraktion, Thomas Sternberg, bei Stadtheimatpfleger Heinz Heidbrink und Autor Hans-Peter Boer, vormals Kulturdezernent der Bezirksregierung. Ebenfalls verantwortlich für die Neukonzeptionierung des Historienspiels zeichnet Markus Kopf, international tätiger Regisseur und Schauspieler. (...)


24.06.2016
Kinderliedermacher Detlev Jöcker besucht Thomas Sternberg im Landtag

Einen wohl den meisten jungen Familien in Deutschland bekannten Gast empfing jetzt der Münsteraner CDU-Abgeordnete Thomas Sternberg im Landtag. Detlev Jöcker, der erfolgreiche Kinderliedermacher aus Münster, sprach mit Sternberg über Kultur für Kinder, die Arbeitsbedingungen von Künstlerinnen und Künstlern, das Urheberrecht und den Katholikentag in Münster 2018.

Sternberg freute sich über den Besuch des prominenten Münsteraners: „Detlev Jöcker steht als Komponist, Texter und Sänger seit vielen Jahren für qualitativ hochwertige Kindermusik und christliche Kinderlieder. Er engagiert sich in zahlreichen Projekten für die Bildung, das Wohl und die Gesundheit von Kindern, u.a. im Bereich der Präventionsarbeit, Verkehrssicherheit oder z.B. als Botschafter des Deutschen Kinderliedes im Auftrag des Goethe-Instituts sowie für die ZNS Hannelore Kohl Stiftung.“


   
Sternberg privat

Suche
     
Impressionen
Termine
CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
0.42 sec. | 74035 Views